Flüssigkeitskühler

[cml_media_alt id='523']kws4[/cml_media_alt]

KWS 4

Bausätze KWS, KWS 4/1, KHWS 4

Jetzt auch auf Anfrage mit dem Kältemittel R290 ! 

Steckerfertige Kaltwassersätze (Plug and Play-Systeme)  mit Behälter und Pumpe und offenem Wasserkreislauf, auch als Temperiergeräte (KHWS 4) zum Heizen und Kühlen lieferbar.

Kälteleistung: Qo-5°C bis 420 W

Förderleistung: 15 l/min bei Förderhöhe 2 – 9 m

Verwendung: Begleitkühlung, Leuchtenkühlung, Werkzeugkühlung, Laborkühlung

 

 

 

KHWS 4


[cml_media_alt id='640']KWS20[/cml_media_alt]Baureihe KWS 10 bis KWS 40

Steckerfertige Kaltwassersätze (Plug and Play-Systeme) mit Behälter und Pumpe und offenem Wasserkreislauf. Optional ohne Gehäuse als Einbaumodule nach Kundenspezifischen Vorgaben lieferbar. 

Kälteleistung: Qo+/-0°C bis 3 kW

Förderleistung: 30 l/min bei Förderhöhe 15 m

Verwendung: Labor- und Industrietechnik


kws-40-80Baureihe KWS 40 bis KWS 80

Steckerfertiger Flüssigkeitskühler mit Tank

Kälteleistung: Qo+/-0°C bis 5 kW (R134a)

Kältemittel: optional R513A, R449A

Verwendung: gewerbliche und industrielle Verbraucher


Baureihe KWS 60.2 bis KWS 100.2

Steckerfertiger Flüssigkeitskühler mit extern anschließbarer Hydraulik (Tank und Pumpe) 

Kälteleistung: Qo+/-0°C bis 8 kW

Kältemittel: R290 optional auch für R1234ze, R450A oder 513A, R449A lieferbar.

Verwendung: gewerbliche und industrielle Anwendung, z. B. geeignet für indirekte Kühlung (Anschluss an Sekundärkreislauf) und  Außenaufstellung bei Solebetrieb


[cml_media_alt id='525']kws10[/cml_media_alt]Baureihe KWS 10G bis KWS 50G

Steckerfertige Flüssigkeitskühler für geschlossenen Kreislauf

Kälteleistung: Qo-5°C bis 5,5 kW

Förderleistung: 8 l/min bei max. Druckabfall 0,5 bar

Verwendung: Flüssigkeitskühler für Industrie- und Gebäudetechnik


[cml_media_alt id='638']KHWS20[/cml_media_alt]Bausatz KHWS 20

Steckerfertiges Kühl- und Heizsystem mit offenem Wasserkreislauf

Kälteleistung: Qo+/-0°C 1,5 kW

Heizleistung: 3,3 kW

Förderleistung: 8 l/min bei max. Druckabfall 0,5 bar

Verwendung: Anschluss an ein Rohrleitungssystem zur Temperierung von Anlagensystemen, Klimadecken